Für Gäste

Wir freuen uns über Ihren Besuch im Hafen Glückstadt. Bitte entrichten Sie das Liegegeld unaufgefordert bei unserem Hafenwart oder hinterlegen es außerhalb der Öffnungszeiten im Briefkasten des Hafenbüros. Hierfür liegen Briefumschläge aus, die Sie bitte mit Namen, Schiffsnamen, Schiffslänge und Heimathafen beschriften.

Mit Erhalt der Hafengeldquittung wird der Zugangscode zu den sanitären Anlagen im Gebäude der „Alten Mühle mitgeteilt.


Gastliegegebühren für unsere Schlengel- und Steganlage

Jugendkutter8,00 €
Sportboot bis 6,99 m LüA7,00 €
Sportboot bis 8,99 m LüA9,00 €
Sportboot bis 9,99 m LüA10,00 €
Sportboot bis 10,99 m LüA12,00 €
Sportboot ab 11 m LüA14,00 € zzgl. 1.- € pro Meter Mehrlänge

Für überbreite Sportboote sowie Mehrrumpfboote ist das 1,5-fache des jeweiligen Liegegeldes zu zahlen. Sportboote, die tagsüber länger als 5 Stunden in den SVG- Anlagen festmachen oder ab 16:00 Uhr einen Liegeplatz einnehmen, bezahlen grundsätzlich das jeweilige Liegegeld. Ausnahmen sind in Rücksprache mit dem Hafenwart möglich.

Weitere Informationen über Glückstadt unter:

Glückstadt – Leben – Freizeit – Hafen

Glückstadt Tourismus – Maritime Angebote

Stadtwerke Glückstadt GmbH – Binnenhafenbetrieb

Seglervereinigung Glückstadt e. V.

Postfach 1122
25342 Glückstadt

04124 205826 (unbesetzt)
vorstand@sv-glueckstadt.de

Hafenbüro

Hafenwart Klaus Kühn
Im Gebäude der „Alten Mühle“
Binnenhafen Glückstadt


Dokumente & Downloads